10. Raseneisenstein-Radtour am 13. Mai 2018

Amt Ludwigslust-Land

Die ca. 30 Kilometer lange Route startet in Wöbbelin um 09:30 Uhr vom Platz vor dem Gebäude der Mahn- und Gedenkstätte (Ludwigsluster Str. 2b). Parkplätze finden sich gegenüberliegend und am Friedhof.

Bereits am Treffpunkt findet sich der Raseneisenstein, ansehnlich verbaut in der vor einigen Jahren mit Fördermitteln sanierten Friedhofsmauer.

In Neustadt Glewe wird Britta Kley von der Stadtinformation in der Burg Erläuterungen zur Stadtgeschichte geben. Dann führt die Radtour nach Kronskamp, an der Lewitzschleuse vorbei zur Dütschower Brücke bei den Fischteichen. Hier wird der Lewitz- Ranger Ralf Ottmann erwartet und Eindrücke zur Geschichte, Flora und Fauna der Lewitz vermitteln. Anschließend führt die Radtour an der Wiesenmeisterei in Tuckhude vorbei zum Mittagessen in’s Wirtshaus „Am Rande", in dem auf eigene Kosten eine Mahlzeit eingenommen werden kann.

Gestärkt und ausgeruht führt der Rückweg dann nach Hohes Feld zur Kriegsgräberanlage der Sowjetsoldaten und weiter zurück nach Wöbbelin, zu den Mahn- und Gedenkstätten. Die Leiterin Frau Ramsenthaler gibt gegen 14:30 Uhr Ausführungen zur Historie und den Ausstellungen. Bei einer Tasse Kaffee und Gebäck kann man die Erlebnisse des Tages dann noch einmal Revue passieren lassen.

Es wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 10 € pro Person erhoben, in dem die Honorare, Eintrittsgelder bzw. Gebühren für die Führungen enthalten sind.

Telefonische Anmeldungen bitte bis zum 09. Mai 2018 an das Amt Ludwigslust-Land Wolfgang Utecht, Tel. 03874 / 42 69 10 (Handy 0172 / 710 41 21), Marko Dörrwandt , Tel. 03874 / 42 69 12 oder im Sekretariat bei Frau Weidhaas, Tel. 03874 / 42 69 11.